Soforthilfe Ukraine


4. Hilfstransport in die Ukraine
(In Vorbereitung, Einsatz im Juni 2022 geplant)

Sie können uns Unterstützen…

Um die vorliegende Bedarfsliste abzuarbeiten, benötigen wir Ihre finanzielle Hilfe! Auf der Liste finden sich Güter wie Rettungsfahrzeuge und eine Vielzahl von Medikamente. Einige dieser Hilfsgüter lassen sich, so hoffen wir, über direkte Spenden aus der Pharma-Industrie beschaffen. Bei Rettungsfahrzeugen und der notwendigen Ausstattung zur Einsatzfähigkeit der Fahrzeuge sind mitunter erhebliche Summen erforderlich.

Hierzu bitten wir um Ihre Hilfe!

Bitte Spenden Sie zur humanitären Hilfe der Ukrainischen Bevölkerung mit unserem 4. Hilfstransport!

Per Überweisung:

Stützpfeiler.org e.V.

IBAN: DE45 4036 1627 0052 0153 00

„Ukraine“

-oder-

Per PayPal:


3. Hilfstransport in die Ukraine

„DANKE DEUTSCHLAND“ sagt der Landrat Herr Major Sergej K.!

Video: Live Aufnahme, West-Ukraine, 3. Hilfstransport – Maik Menke


Quelle: ntv-Nachrichten (Link zum Interview mit Maik Menke)
2. Hilfstransport in die Ukraine

18 Transportfahrzeuge, darunter 6 Rettungsfahrzeuge und ein Notarzt Einsatzfahrzeug mit med. Equipment und dringend angeforderter Medikamente machten sich gemeinsam mit Maik Menke von Paderborn aus am 18.03.2022 auf den Weg in die West-Ukraine. Das Ziel war ein weiteres mal die Region Lwiw (Lemberg) sowie der Bereich um Sokal und derer Krankenhäuser. Gemeinsam mit unserem Schirmherren Maik Menke bereiteten wir einen Hilfskonvoi mit mehreren Fahrzeugen vor. Herr Menke begleitete auch diesen Konvoi persönlich!

In Kooperation mit dem Verein Aktion Würde und Gerechtigkeit e.V. wurde ein vollständiger Krankenwagen erworben. Erste med. Hilfsgüter und Medikamente wurden angeliefert. Paul Harwerth hat eine komplette Feldküche und Transportliegen gebracht.


Impressionen & Vorbereitender Transport nach Paderborn
Unser 1. Hilfskonvoi startete am 03.03.2022 mit Maik Menke in die Ukraine

Hierzu transportierten wir Hilfsgüter wie: Decken, Kochsalzlösung, Wunddesinfektion, Erste Hilfe Kästen, Thermofolien (Rettungsdecken), Schmerzmittel (Acetylsalicylsäure, Ibuprofen, Paracetamol…), Verbandsmaterial und Schutzhelme.